Arbeit oder Liebe

Auf Zeit-Online ein Artikel „Arbeit ohne Sinn macht krank“. Von dieser Art Arbeit gibt es mehr als genug, es scheint sich dabei um eine Art gesellschaftlich institutionalisierte Beschäftigungstherapie zu handeln. Hab ich selber gemacht, die sinnloseste Arbeit war gleichzeitig die mit dem höchsten Renommee: Nachwuchsforscher an der Uni, knapp gefolgt von Mediengestalter für Digital- und Printmedien. Über kurz oder lang wird es Zeit, diese Art von Arbeit zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.